+43 664 1925808

Frequently Asked Questions

Wo liegt mein Vorteil, wenn ich mit EnergieTobias wechsle?

Du musst dich nie wieder um Anbietervergleiche und Dergleichen kümmern. Wir überprüfen Jahr für Jahr automatisch deinen Tarif und wechseln dann bei Bedarf zu einem günstigeren Anbieter.

Wo finde ich meine Jahresabrechnung?

1x jährlich bekommst du vom Netzbetreiber und/oder Energieanbieter eine Jahresabrechnung per Email oder Post zugeschickt, auf der einige für einen Wechsel relevanten Daten wie beispielsweise Verbrauch oder Zählpunktnummer angegeben sind. Die Jahresabrechnung erhältst du nicht zwingend am Ende des Kalenderjahres, sondern immer zu einem gewissen Zeitpunkt im Jahr, der deinem Netzgebiet abhängig ist. Bitte frage bei deinem aktuellen Anbieter nach, falls die Jahresabrechnung nicht auffindbar ist. Für einen Wechselprozess muss es jedoch nicht unbedingt die aktuellste Abrechnung sein, eine für den aktuellen Verbrauch repräsentative Jahresabrechnung des derzeitigen Anbieters genügt.

Bekomme ich garantiert einen günstigeren Tarif?

Wir suchen für dich immer einen Tarif heraus, der (inkl. etwaigem Wechselbonus) günstiger ist als jener, den du aktuell hast. Zusätzlich wird eine mindestens 12-monatige Preisgarantie gewährt, in der sich der Tarif nicht erhöhen darf.

Wie kommen die günstigen Tarife zustande?

Die meisten Menschen bekommen beim Umzug automatisch den verhältnismäßig teuren Standardtarif des Grundversorgers (in Wien zB. von Wien Energie). Am österreichischen Energiemarkt existieren jedoch weit über 100 teils kleine Anbieter, die Werbekosten usw. einsparen um günstigere attraktivere Tarife anbieten zu können. Wir suchen dir aus einer Vielzahl von Anbietern den für dich optimalen Tarif heraus.

Wie lange bin ich an diesen Tarif gebunden?

Die gesetzliche maximal zulässige Bindungsfrist für Privathaushalte und kleine sowie mittlere Unternehmen beträgt 12 Monate. Darüber hinaus kann zu jedem Zeitpunkt mit einer Kündigungsfrist von 2 Wochen beim Energieanbieter gekündigt werden.

Wie lange nach Abschluss des Energievertrags besteht ein Rücktrittsrecht?

2 Wochen.

Was ändert sich für mich nach dem Wechsel?

Dein alter Energieanbieter wird automatisch gekündigt und der neue zeitgleich angemeldet. Um den genauen Wechselprozess kümmert sich der Netzbetreiber. Dieser bleibt für dich immer der gleiche. An den Leitungen in deinem Haus bzw. deiner Wohnung wird nichts verändert. Der Service der Netzwartung und Zählerablesung durch den Netzbetreiber bleibt uneingeschränkt bestehen.

Was passiert, wenn ich umziehe?

Wenn du ausziehen solltest, hast du ein Sonderkündigungsrecht, das auch innerhalb der 12-monatigen Erstvertragslaufzeit gilt. Gerne kümmern wir uns um die Anmeldung eines günstigen Energieanbieters an deiner neuen Adresse.

Wie lange dauert der Wechselprozess?

Ca. 3-6 Wochen.

Wie lange dauert eine Neuanmeldung?

Zwischen 1-3 Werktage.

Muss ich meinen aktuellen Vertrag kündigen?

Nein, die Kündigung deines aktuellen Anbieters geschieht automatisch zusammen mit der Anmeldung des neuen.

Welche Kündigungsfristen bestehen beim neuen Anbieter?

2 Wochen jederzeit nach Ablauf der Erstvertragslaufzeit von 12 Monaten.

Wie rechne ich meinen Gasverbrauch von m3 in kWh um?

Du kannst den Verbrauch des Gaszählers von m3 (näherungsweise) in kWh umrechnen, indem du ihn mit 10,7 multiplizierst.

Worauf muss ich bei einem Anbietervergleich achten?

Du solltest darauf achten, dass keine versteckten Kosten (z.B. eingeschränkte Bedingungen von Wechselboni) auf dich zukommen. Des Weiteren solltest du darauf achten, dass du schnellstmöglichst professionelle Unterstützung bekommst, falls doch mal etwas schieflaufen sollte.

Ich habe Angst, dass mir der Strom/das Gas abgedreht wird, wenn ich wechsle. Kann das passieren?

Kurz gesagt: nein. Die einzigen beiden Fälle, bei denen eine Abschaltung erfolgen kann, sind:

– Wenn die Rechnung nicht bezahlt wird

– Wenn es nach einem Neueinzug längere Zeit keinen aufrechten Energievertrag gibt

Warum kostet mich dieser Service nichts? Ich spare Geld und zahle nichts dafür, wie ist das möglich?

Die verschiedenen kleinen Anbieter freuen sich über jeden neuen Kunden und bezahlen Vertriebspartner wie uns dafür, sie bei der Neukundengewinnung zu unterstützen. Dadurch sparen sich diese Anbieter Werbekosten sowie Kosten für eigene Vertriebsabteilungen und Bürogebäude.

Zahlt es sich bei meinem geringen Verbrauch überhaupt aus zu wechseln?

Es zahlt sich immer aus, mit uns zu wechseln, selbst wenn die Ersparnis noch so gering erscheint.

  1. Mit uns erhältst du ein Komplettservice – wir kümmern uns um den Wechselprozess und stehen das ganze Jahr über kostenlos für Fragen und Unterstützung bereit.
  2. Die Ersparnis summiert sich mit jedem Jahr. Selbst bei einer jährlichen Ersparnis von 20€ sind das vermutlich bessere Zinsen als auf jeder Bank.
  3. Wenn ich dir einen 50€-Schein schenken würde, würden du ihn dann annehmen?
Ich zahle trotz des versprochenen günstigeren Tarifs mehr als bei meinem vorherigen Versorger, wie kann das sein?

Dies kann 2 Gründe haben. Entweder du hast einen Tarif mit Wechselbonus abgeschossen oder du wurdest vom Netzbetreiber mit einem falschen Jahresverbrauch eingestuft. Im 1. Fall erhältst du den Wechselbonus meistens erst zusammen mit der Jahresabrechnung bzw. Endabrechnung von deinem Energieanbieter. Im 2. Fall hat der Netzbetreiber einen Verbrauch für das kommende Jahr berechnet, der für dich nicht repräsentativ ist und von deinem tatsächlichen aktuellen Verbrauch abweicht. In beiden Fällen kannst du bei deinem Energieanbieter anrufen und den Teilbetrag auf eine beliebige Höhe herabsenken lassen (manchmal auch nur bis maximal +/-20%). Korrekt abgeglichen und gegengerechnet wird allerdings sowieso spätestens mit der nächsten Jahresabrechnung. Das bedeutet, dass die von dir einbezahlten Teilbeträge in jedem Fall berücksichtigt und bei einem Überschuss auch zurücküberwiesen werden.

Was ist der Unterschied zwischen Netzbetreiber und Energieanbieter?

Der Netzbetreiber ist an deiner aktuellen Adresse immer der selbe, egal wie oft du deinen Energielieferanten wechselst (es sei denn, du ziehst in ein anderes Netzgebiet). Der Netzbetreiber – in Wien zB. die “Wiener Netze” – kümmert sich darum, dass der Wechselprozess ordnungsgemäß abläuft und die Jahresabrechnung korrekt erstellt wird. Er liest deinen Zählerstand ab und wartet die Leitungen. An ihn müssen Netzgebühren, Steuern und sonstige gesetzliche Abgaben abgeführt werden, welche beim Strom ca. 2/3, beim Gas ca. 1/2 der Gesamtrechnung ausmachen.

Der Energieanbieter (auch Lieferant oder Versorger genannt) gibt den Tarif für die verbrauchte Energie vor. Dieser kann in Österreich frei gewählt werden. Mit der Wahl des richtigen Anbieters kann jede Menge Geld gespart werden.

Wer ist mein Netzbetreiber?

Diese Angabe findest du auf deiner Jahresabrechnung.

In Wien sind das beispielsweise die „Wiener Netze“ (die Wien Energie ist nur der Anbieter).

In Niederösterreich ist es das „Netz Niederösterreich“ (die EVN ist nur der Anbieter).

AGBs      DSGVO      Impressum      Kontakt

Energie Tobias© 2018. All rights reserved.

ÜBER UNS

Tobias kommt aus Baden bei Wien. Nach mehreren Jahren im Energie-Geschäft hat er es sich zum Ziel gesetzt, so vielen Personen wie möglich zu helfen, den besten & preiswertesten Energieanbieter zu finden.

DSGVO      Impressum      Kontakt

EnergieTobias © 2019. All rights reserved.